Mit Streichliste dur d’Stadt

Hysterische Blicke, unförmige Plastiktüten voll mit schluddrig eingepackten Geschenksets und überall der leichte Duft von Verzweiflung: Willkommen zum Last-Minute-Gschänklikauf-Plausch! Hand aufs Herz: Hast du wirklich schon ALLE Geschenke? Auch wenn du jetzt grosskotzig lächelst und mir sagst, dass ihr euch schon seit JAHREN keine Geschenke mehr macht zu Weihnachten, wirst du ganz plötzlich merken, dass es für die kleine Nichte Sofia/Desirée/Amanda vielleicht doch noch etwas rosarotes aus Plastik braucht, da sie sich mit fünf Jahren womöglich nichts macht aus deinen gescheiten „save the world“-Sprüchen. Und dass du zum Weihnachtsessen bei Tante Ella wohl nicht ohne Gastgebergeschenk auftauchen solltest (auch wenn es nur eine Flasche Wein ist aus deine nicht-wirklich-so-beeindruckenden Weinkeller). Und da es seit vier Jahren heisst, dass Grosi wahrscheinlich das nächste Weihnachtsfest nicht mehr erleben wird, hat sie sicherlich mindestens eine Lavendelseife aus der Apotheke verdient, oder? ODER?

 

Ha! Wusste ich es doch! Jetzt musst du morgen tatsächlich auch noch in deiner Mittagspause rumrennen für die Geschenke, die du vergessen hast, oder? Kleiner Tipp: So es bitzeli Cash in einem festlichen Couvert ist im Fall total angesagt!

 

P.S.: Falls es dir an Fantasie mangelt, aber an Kohle definitiv nicht – hier gibts Inspiration:

http://www.vogue.de/articles/mode/accessoires/geschenke-tipps/2008/12/11/12535

Author: steffi

Share This Post On