mad NEWS Februar

Gute Vorsätze fürs 09 wirken immer noch… darum kommen die Mad-News für den Februar schon jetzt. Oder ist es wegen Steffis Kolumne auf www2.madhairstyling.ch die mit ihren Vorsätzen das neue Jahr erst richtig rocken lässt…. entscheide selber hier die >News und dort Steffis Kolumne http://www2.menden.ch/?p=266

Come2gether

Mit der besten Freundin zu mad
Come2gether. Im Februar ist wieder die coole Aktion von mad hairstyling. Bring Deine beste Freundin einen Kollegen  Deine Mutter – auf einen neuen Stil zu zweit zu mad. Und profitiert beide davon. Lasst Euch beide beraten, die Haare schneiden pflegen oder färben. Wir erlassen Euch je 30 Prozent  des Preises! Wir haben Lust darauf Euer Vertrauen zu gewinnen das soll Euer gewinn sein.

Angebot gilt für mad Kunden die mit einer Freundin/Freund  kommen die noch keine mad Kunden sind. Gültig die ganze Woche für volljährige Damen und Herren Nachlass für beide 30 Prozent auf den Dienstleistungspreis  (mindestens  Eine/r muss Neukunde/in sein). Worauf warten? Wir freuen uns auf Euren Anruf.

Fashiondinner im Eden Arosa

arosa-dinner-flyerAn Donnerstag 12. Februar 09 präsentiert Urs Jelen ein exklusives Fashiondiner mit dem Label xess + baba und Mad hairstyling im Restaurant Roggenmoser. Hotel Eden Arosa . Anschliessend Flamingo- Revival- Party im Kitchen Club!
Anmeldung erforderlich, die Plätze sind begrenzt!
Apero um 19.00 Uhr
Menü mit 4 Gängen inkl.
Tischgetränke + Apero Fr. 95.- p.P.

Reservation:
Urs Jelen 081 377 25 26
oder
Hotel Eden 081 378 71 00

Mad TIP! ewz.stattkino (ehemals volts&visions)

Das andere Filmfestival

vom 18. – 28. Februar 2009 im ewz-Unterwerk Selnau und Arthouse Le Paris

Auch in diesem Jahr bleibt sich das Festival treu und setzt auf ein reiches Unterhaltungsprogramm, in dem Filme neu inszeniert werden. Der Name ist Programm, denn der Abend gestaltet sich nie einfach als Kinobesuch. Filme werden in neue Kontexte eingebettet, als Kinoerlebnis der anderen Art präsentiert und durch Live-Darbietungen bereichert. Die Halle ewz-Unterwerk Selnau -als ehemalige Stromtransformatorenstation und inzwischen als etabliertes Kultur-und Eventhaus bekannt -bietet das ideale urbane Ambiente, welches auch zum Kinobesuch der anderen Art beiträgt: ewz statt Kino eben….

DANGER: DIABOLIK!

(1968 I/F)
Mit Live Soundtrack von
DJ Dan Campo

Danger: Diabolik» steht für Lounge-Atmosphäre im futuristischen Sixties-Look, die augenzwinkernde Eleganz, mit der jede brenzlige Situation gemeistert wird und das gute Leben eines Mannes von Welt, der schnelle Autos fährt und leichtbekleidete Damen an der Taille umfasst. Ein gefundenes Fressen für DJ Dan Campo und seine reichhaltige Plattensammlung, die unter anderem jeweils im Seebad Enge den Sommer verschönert

Science Fiction / Comic-Verfilmung, Edf, 103 Minuten,
Regie: Mario Bava
Mit: John Phillip Law, Marisa Mell, Michel Piccoli

Mittwoch 25. Februar 09, 19 Uhr Türöffnung
ewz.Unterwerk Selnau

www.ewz.stattkino.com/2009/

Mad TIP!Koen Augustijnen / les ballets C de la B


Ashes

Tanz

Welturaufführung!

Ein Grossereignis ist die Weltpremiere von les ballets C de la B in der Gessnerallee – und eine Hommage an eine Compagnie, die durch wunderbare Arbeiten auf Künstler aus dem Umfeld des Theaterhauses gewirkt hat. Wie der Titel evoziert, beschäftigt sich das neue Stück mit der Vergänglichkeit des Lebens. Der Choreograf Koen Augustijnen stellt in „Ashes“ die Dualität menschlicher Existenz zwischen dem Drang, an Dingen festzuhalten und der Kunst, sie im richtigen Augenblick loszulassen, ins Zentrum.
Der Abend begeistert mit spektakuläre Akrobatik-Einlagen und durch live gesungene Liebesduette von Händel, eingebettet in elektronische Klanglandschaften; dazu beeindruckt das von einem Vulkanausbruch inspirierte Bühnenbild, für das der bildende Künstler Jean Bernard Koeman verantwortlich ist. Ein Must-See der Zürcher Theatersaison!

Türöffnung: 19.50 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Weitere Infos: www.gessnerallee.ch

Coming up:

tonhalleLATE
Freitag, 03.04.2009, 22:00 Uhr
David Zinman, Leitung
Benjamin Schmid, Violine

John Adams The Chairman Dances, Foxtrot for orchestra
Max Bruch Konzert Nr. 1 g-Moll op. 26 für Violine und Orchester
John Harbison The Great Gatsby, Orchestersuite

Anschliessend Dominik Burkhalter und Regional Liga mit DJs Rolexx und Ho-Fi

Author: Marc Menden

the Chief of this tribe.

Share This Post On