The Roots of Evil

Es ist ja nicht so, dass es wahnsinnig schwierig wär: Hochblond = alle fünf Wochen zu Mad Marc. Er mag mich ja, und mixt mir das bezaubernde Wasserstöffchen, das mich grad so glücklich macht, auch schaurig gut. Aber den Termin zum Wurzelglück, den muss ich immer noch selber machen. Auch das wäre ja nicht schwer: Telefon in die Hand = Termin machen. Aber eben… die Sache mit dem Blond ist halt, dass ich dann irgendwie vor lauter hübschen Schuhen, lustigen Kindern auf der Strasse und spannenden Parties, an denen sich Erwachsene mitten am Montag Nachmittag betrinken, vergesse, es immer wieder aufzunorden. Und laufe darum jetzt als hochblonder Rundschopf mit TIEFBRAUNEN Roots herum. Bei Madonna sieht es noch lustig aus. Bei Steffi irgendwie nicht. Und die Webcams im 105-Studio zeigen das Wurzeldesaster auch noch von Hinten, Vorne und der Seite. Immerhin habe ich es heute geschafft, den Termin zur Entwurzelung zu machen, quasi das Aufblonden auf 1.5cm. Aber bis es so weit ist, muss ich mich mit meinem schwarzen Haaransatz anfreunden. Und werde, sobald ich im schicken neuen MAD-Salon eintrete, auch gleich die nächsten fünf Termine klar.

In der Zwischenzeit könnte ich durchaus mein Frisurenbild auf meinen neuen Lieblings-Blog „Must Share Hair“ hochladen. Too much fun NOT to share!

http://mustsharehair.tumblr.com/

Author: steffi

Share This Post On