mad TEAM

((noch als Test-Seite))

Das mad HAIRSTYLING Team kommt aus acht Ländern und spricht zehn verschiedene Sprachen. Was sie sonst noch alles mögen, das sehen Sie hier.

Top Stylisten
Kostas – mad AVENUE – seit Mai 2017

Kostas – Sprachen: Deutsch, Griechisch und Englisch

 

Kostas ist durch Petra zu mad HAIRSTYLING gekommen und noch neu in Zürich. Er entdeckt gerade die Stadt und den See, die Shops und die Cafés. Seinen Arbeitsstil beschreibt er als frisch und modern, macht am liebsten neue Haarschnitte und mischt die richtige Farbe dazu, um den Haarschnitt zu unterstreichen.

 

Lukas – mad AVENUE – seit Dezember 2013

Lukas Top Stylist

Lukas – Sprachen: Deutsch, Englisch, etwas Griechisch

 

Lukas ist ein Weltenbummler, er hat schon in Kanada, England, Griechenland und in den USA sein Handwerk ausgeübt.

Er arbeitet seit der Eröffnung von mad AVENUE hier. Lukas mag es, dass bei mad HAIRSTYLING jeder so sein darf, wie sie oder er ist. Am Beruf gefallen ihm die Abwechslung und der Kontakt mit den Menschen. Seinen Arbeitsstil beschreibt er als natürlich, und er liebt es, die natürliche Schönheit der Haare bei jedem Schnitt und Farbveränderung herauszuheben. Wenn er auf der Strasse geht, überlegt er sich oft, welchen Haarschnitt und Style bei dieser Person passen würde.

Mänz – mad AVENUE – seit November 2011

Mänz – Sprachen: Deutsch und Englisch

 

Mänz ist nicht nur im mad AVENUE am Arbeiten, sondern auch auf Modeshows und Fashion-Shootings anzutreffen. Am liebsten würde er auf der ganzen Welt Promis wie Lady Gaga, Pink oder Conchita stylen und doch fühlt sich er in der Stadt Zürich sehr wohl.

Mänz ist ein Hair- und Make-Up-Stylist mit Herz und Seele. Er beschreibt seinen Arbeitsstil als extravagant und doch sehr natürlich und lässt sich von der Fashionwelt immer wieder aufs Neue inspirieren.

 

Marina – mad AVENUE – seit Dezember 2014

Marina – Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und etwas Englisch

 

Marina geht am liebsten im Ausland auf Flohmärkten und in Secondhand-Shops shoppen und findet aber Zürich überall eine super Stadt.

Sie kennt mad HAIRSTYLING schon seit 20 Jahren und ist nun glücklich, hier zu arbeiten. Sie bezeichnet ihren Arbeitsstil als Freestyle-Klassisch und liebt es, jede Kundin in ihrem Wesen und Typ zu unterstreichen und zu stärken.

Pamela – mad AVENUE – seit Mai 2014

Pam – Sprachen: Deutsch

Pam ist in Zürich am liebsten im und am Wasser und für sie dürfte das ganze Jahr Sommer sein.

Sie kam durch Mänz zu mad HAIRSTYLING und ist eine richtige Farbexpertin und zeigt auch oft an Shows ihr Können. Ihr Arbeitsstil ist sehr exakt und sie kann lange an einem Schnitt oder an einer Farbe herum tüfteln, damit auch alles so wie besprochen aussieht.

 

Petra – mad AVENUE – seit Dezember 2013

Petra – Sprachen: Alemannisch, Deutsch, Spanisch und Englisch

 

Petra kommt ursprünglich aus Hamburg und ist vor ein paar Jahren wegen ihrer Schwester nach Zürich gezogen. Sie hat eine langjährige Berufserfahrung und gibt dies auch unseren Auszubildenden weiter.

Am liebsten macht sie richtige Schnittveränderungen und stellt Interessantes mit welligem oder lockigem Haar an, wie sie selbst sagt. Ihren Arbeitsstil beschreibt sie als «wind- und wetterfest», das habe sie noch von Hamburg. Ihre Inspirationen holt sie sich von den Menschen auf der Strasse aber auch in der Kunst.

Zürich ist für sie eine zweite Heimat geworden mit dem See und dem Üetliberg.

Trend Stylisten
Barblina – mad ART – seit April 2007

Barblina – Sprachen: Deutsch

 

Barblina hat sich vor Jahren die coolen Coiffeurgeschäfte angeschaut um sich bei mad HAIRSTYLING zu bewerben. Das ist nun zehn Jahre her. Ihr gefallen das gute Arbeitsklima und dass die Mitarbeiter viel Freiraum haben. Aber auch die sympatischen Kundinnen und Kunden.

Sie arbeitet sehr intuitiv und lässt sich von den Menschen und Musik in der Stadt inspirieren und lebt gerne auf dem Lande.

 

Benjamin – mad ART – seit Juni 2012

Benjamin – Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Benjamin nimmt immer seinen Hund «Nero» mit ins Geschäft. Die beiden sind ein fröhliches Gespann und bringen Abwechslung in den Salonalltag.

Benjamin hat ein paar Jahre in Deutschland gearbeitet, bevor seine Freunde ihn vor ein paar Jahren zu mad HAIRSTYLING holten. Er ist ein kreativer Profi, der gerne glückliche Kunden hat. Sein präziser und individueller Arbeitsstil spiegelt sich in seiner Haarschneide- und Colorations-Technik wieder.

 

Fabio – mad LUX – seit September 2014

Fabio – Sprachen: Deutsch und Italienisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Gleich nach der Lehre, durch das Ausbildungsprogramm «50%50» und bin seither geblieben.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Die Teamharmonie stimmt, man kann sehr gut weiterentwickeln meine Kreativität ausleben. Hier wird QUALITÄT grossgeschrieben wird. Ausserdem darf ich weitere Funktionen innerhalb des Teams übernehmen. Das macht das Berufsleben spannend. Als Haarschneide-Trainer schneide ich am Liebsten die Haare und mache gerne natürliche Farbveränderungen, wie Balayage oder Mêches.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Ich würde ihn als qualitativ hochwertig bezeichnen.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Meine Kunden sind mein Input für meine Kreativität.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare schneiden?
Da gibt es Einige: Vin Diesel, Ariana Grande, Alessandro Del Piero, Ruby Rose oder Cara Delevingne.
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Mein Tipp: Bleib nie zu lange in einem Laden!
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Das La Côte und viele Bars in Zürich.
Wo ist Zürich am schönsten?
Am Goldbrunnenplatz!
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
120%
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch und Italienisch (Muttersprache)
Isabell – mad AVENUE – seit Dezember 2016

Isabell – Sprachen:

 

Isabell kam durch Sarina zu mad HAIRSTYLING und mag Herausforderungen. Ihr gefällt es hier, weil sie in den Trainings für alle Mitarbeiter immer wieder Neues lernen kann. Mit ihrem gradlinigen und lässigen Style fasziniert sie die unterschiedlichsten Typen von Kundinnen und Kunden.

Am liebsten würde Isabell gerne mal Rihanna für eine Show frisieren, sie arbeitet auch bei mad HAIRSTYLING an Shows und neuen Kollektion mit.

In Zürich gefallen ihr die vielen kleinen Boutiquen in den Aussenquartieren und natürlich der See.

 

Laura – mad AVENUE – seit April 2016

Laura – Sprachen: Rätoromanisch, Spanisch, Italienisch, Englisch

 

Laura ist eine Bündnerin und spricht sogar Rätoromanisch. Sie bezeichnet sich selbst als bodenständig, zaubert die ausgefallensten Flechtfrisuren und hat eine Zusatzausbildung als Make-up Artistin. Ihr gefällts im mad AVENUE im neuen Quartier Europaallee, das sei ein schöner Kontrast zur alten Heimat.

 

 

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Ich bin an einem Geschäft vorbeigelaufen und habe dann auf der Website gesehen, dass noch Mitarbeiterinnen gesucht werden.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Das mad AVENUE ist eine coole Location und wir sind ein gutes Team. Mir gefallen aber auch die Trainings, wo wir immer wieder Neues dazu lernen! Am Liebsten mache ich im Sommer die Flechtfrisuren in der Flechtwerkstatt, oder mache gerne Make-up. Ich liebe die Abwechslung, die dieser Beruf mit sich bringt.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Eher bodenständig, nicht ausgeflipptWas inspiriert dich für deine Arbeit?
Auf Pinterest finde ich immer wieder Neues!
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Ganz klar Lana del Rey! Sie schöne und viele Haare, ihr könnte ich viele verschiedene Frisuren machen!
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ars Longa in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Frau Gerolds Garten
Wo ist Zürich am schönsten?
An der Limmat und im Niderdörfli
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
………………
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Romanisch spreche ich gut, denn ich war 8 jahre in der Schule in der Rätoromanischen Schweiz, dann etwas Italienisch und Englisch von der Schule und Spanisch, weil ich 3 Monate in Chile war.

Lila – mad LUX – seit August 2014

Lila – Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Lila ist eine Nicht-Zürcherin und hat ihren Job ganz einfach auf einem Job-Portal entdeckt. Sie absolvierte vor drei Jahren die mad 50%50 Weiterbildung und pendelt immer noch gerne.

Ihre Arbeitsweise bezeichnet sie von elegant bis fancy, eine ihrer Stärken sind Flechtfrisuren und Umstylings. Nun hat sie eine Weiterbildung als Make-up Artistin abgeschlossen und berät ihre Kundinnen auch in diesem Bereich.

Lila ist ein Fan von asiatischer Küche und kocht auch gerne selbst scharfe Gerichte.

 

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch ein Job Inserat im Internet
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Ich wollte schon immer in Zürich arbeiten. Mein Gefühl sagte mir, dass ich dort viel lernen kann und so in meinem Beruf weiterkomme.
Frisieren, Flechten, Stylen zähle ich zu meinen Stärken.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Von elegant bis fancy
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Auf der einen Seite lese ich regelmässig Modezeitschriften, ich finde aber auch  Inspirationen, wenn ich mit einem Kaffee in der Hand auf einer Bank sitze und einfach den Menschenmengen zuschaue.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Piryanka Chopra! Ich finde sie so eine tolle Frau und Schauspielerin.
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
COS finde ich mega toll! Doch meistens findet man in kleinen Läden in irgendwelchen Städten die schönsten Sachen!
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Ich bin ein totaler Fan von asiatischer Küche, da gibt es viele gute Orte in Zürich! Im Starbucks bin ich auch immer wieder mal anzutreffen.
Wo ist Zürich am schönsten?
Alles rund um den Zürisee finde ich super toll.
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
Nach bald 3 Jahren bei mad HAIRSTYLING habe ich die Philosophie schon recht intus.
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Meine Muttersprache ist Deutsch und Englisch fliessend. Ich war vor 4 Jahren in Kanada Toronto für 6 Monate in einem Sprachaustausch, das war eine aufregende Zeit.

auch Make-up Artistin

Mara – mad LUX – seit September 2012

Mara – Sprachen: Deutsch, Englisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Ich war Modell bei einer Bewerberin und hab mich gleich mit beworben
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Weil es ist kein Schickimicki-Coiffure ist und wir ein tolles Team sind in allen Geschäften. Wir haben untereinander einen tollen Austausch und einen guten Zusammenhalt. Jeder kann sich selbst verwirklichen und sich selbst sein.
Ich mache alles sehr gerne. Hochstecken, Flechten, aber auch Make-ups mache ich besonders gerne. Es ist die Abwechslung, die es ausmacht!
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Ich gehe gerne auf die Kunden ein und bin offen für Neues und Kreatives, aber gerade so gerne darf man bei mir auch „normal“ und natürlich sein.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Meine Kundinnen und Kunden und Social Media wie Instagram, Pinterest usw.
Welchem Promi würdest du gerne mal die Haare machen?
Donald Trump
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich gehe am Liebsten überall im Ausland shoppen.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Immer wieder woanders, aber auch immer wieder gerne das Restaurant «La Côte»
Wo ist Zürich am schönsten?
Schwierige Frage, es hat überall schöne Ecken
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
Ich bin mad, durch und durch!
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch als Muttersprache und Englisch von der Schule, Musik und Praxis
Martina – mad ART – seit Dezember 2013

Martina – Sprachen: Deutsch, Englisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Mundpropaganda
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Hier kann ich kreativ sein
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
pingelig bis chaotisch
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Mich inspiriert Alles
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Tilda Swinton, Agyness Deyn, Yolandi Visser
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
In den Strassen von London
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Da habe ich keine Präferenzen, ich bin überall in Zürich unterwegs
Wo ist Zürich am schönsten?
Zürich ist einfach schön!
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
kann ich so nicht definieren
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Englisch, ich habe drei Jahre in London gearbeitet
Nadia – mad LUX – seit April 2010 (mit Mutterschafts-Pausen)

Nadia – Sprachen: Deutsch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch eine Kollegin mit der ich zusammen in Pforzheim die Ausbildung zur Visagistin gemacht habe
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
ich kann mich absolut mit der Philosophie von mad Hairstyling identifizieren und mit Stolz behaupten, dass ich bin ein Teil davon bin. Am liebsten berate und bediene ich meine Kunden und hoffe dass es auch das ist was ich am besten kann.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
intuitiv, kreativ
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
manchmal träume ich von einer neuen Technik und probiere diese dann aus. Hat durchaus schon mal funktioniert
Welchem Promi würdest du gerne mal die Haare machen?
definitiv Gilbert Gress
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
…….
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Ziegelhütte Schwamendingen
Wo ist Zürich am schönsten?
den Wald über Schwamendingen gefällt mir besonders gut und das Altweiberquartier
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
ich bin wahnsinnig mad…
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch
Sarina – mad LUX – seit März 2015

Sarina – Sprachen: Deutsch, Englisch

Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING?
In diesem kreativen Umfeld lerne ich viel und setze dies direkt an meinen Kundinnen und Kunden ein. Hier kann ich sie glücklich machen und freue mich, wenn sie nach einem Service mit einem zufriedenen Lachen wieder aus dem Geschäft gehen.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Mein Arbeitsstil ist kreativ und auch gerne mal sehr ausgefallen.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
In einer Stadt wie Zürich findet man überall Inspirationen, aber auch in der Natur gibt es viele Formen, Farben und Strukturen zu entdecken, die man auf Haar und Haardesign übertragen kann.
Welchem Star würdest du gerne mal die Haare machen?
Ganz klar: ich hätte gerne Katy Perrys neue Kurzhaar-Frisur geschnitten.
Welches ist dein Lieblings-Ort?
An der Langstrasse bin ich gerne in der «Stubä», dort gibt es die besten Nachos der Stadt und mein absolutes Lieblings- Sandwich!
Tamara – mad ART – seit Februar 2010

Tamara – Sprachen: Spanisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch eine ehemalige Mitarbeiterin und Kollegin von mir
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Weil wir Eigenverantwortung und Vertrauen erhalten, die Geschäfte selbst zu führen. Am liebsten schneide ich Haare und mache Make-up, ich bin auch gelernte Make-Up-Artistin.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Ich arbeite sehr intuitiv.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Meine Berufskollegen
Welchem Musiker oder Schauspieler (oder sonst wem) würdest du gerne mal die Haare machen?
Keinem, ich mag lieber ganz normale Leute wie du und ich!!!
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
COS im Zürcher Niederdorf
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Z am Park, Cafe du Bonheur
Wo ist Zürich am schönsten?
Am See
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
100% seit 7 Jahren (sonst wäre ich nicht mehr hier)
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Meine Muttersprache ist Spanisch, meine Fremdsprachen sind Deutsch, Italienisch und Portugiesisch.
Terry – mad ART – seit April 2017

mad ART – Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Chinesisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
ich kenne Marc seit 22 Jahren, nun arbeite ich auch mit ihm zusammen.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Die Philosophie und das Team inspirieren mich. Am Liebsten schneide ich Haare und mache Colorationen.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Urban und klassisch modern
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Die ganze Welt beim Reisen.
Welchem Musiker oder Schauspieler (oder sonst wem) würdest du gerne mal die Haare machen?
Tom Hardy, ein Charakterkopf mit vielen Stilen, und Madonna, die meine Mode-Ikone ist.
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich habe eine Lieblings-Shopping-Stadt: Tokyo
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Bar Raygrodski (http://www.raygrodski.ch/) für Drinks, Essen im Schützengasse (https://www.schuetzengasse.com/)
Wo ist Zürich am schönsten?
An der Limmat
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
Total mad
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Sieben Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Chinesisch. Warum: ich habe in allen diesen Ländern gelebt und gearbeitet.
 Talent Stylisten

 

Bigna – mad AVENUE – seit September 2014

Bigna – Sprachen: Deutsch, Englisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch meine Bewerbung
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Mir gefallen die zentrale Lage in der Europaallee gleich in der Nähe von Hauptbahnhof und Langstrasse und wir sind ein super Team. Am Liebsten mache ich Balayage im langen Haar.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Ich arbeite sehr genau und versuche die Kundinnen zu begeistern.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Auf der einen Seite finde ich immer wieder Neues im Internet, aber auch alle Menschen sind für eine Inspiration.
Welchem Promi würdest du gerne mal die Haare machen?
Carmen Walker Späh (Vorsteherin der Volkswirtschaftsdirektion des Kt. Zürich)
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
…..
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Parkplatz, Vagabundo, Idaplatz
Wo ist Zürich am schönsten?
Am Idaplatz, auf dem Üetliberg und am See
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
………………?
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch, Englisch ist meine Muttersprache
Gioia-  mad LUX – seit Juni 2012

Gioia – Deutsch, Englisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?Durch 2 Kolleginen (Nicole Brun + Julie Wicki), die früher mad Hairstyling gearbeitet haben. Beide haben mir mad Hairstyling empfohlen, um mich weiter zu entwickeln und weiterzubilden. Ich bin sehr froh über diese Empfehlung. Danke
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?Ich arbeite bei mad Hairstyling, um meine persönliche Grenze immer wieder neu zu testen und übertreten. Die abwechslungsreichen Weiterbildungen regen immer wieder neue kreative Gedanken an. So gibt es viel Spielraum und Abwechslung, man kann personalisierter und individueller arbeiten.
Am liebsten mache ich Balayage Techniken, sie sind eine sommerliche Farbauffrischung und bleiben nachhaltig und natürlich.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?Offen für neue Ideen, exakt und organisiert, aber doch einfach im Umgang mit meinen Gspänli. Ich mache gerne präzische Haarschnitte mit klarem Aufbau. 
Was inspiriert dich für deine Arbeit?Auf Pinterest hole ich mir viele neue Ideen. Und konstante Weiterbildungen, tragen zu eigenen neuen Konzepten bei.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen? • 
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?Am liebsten shoppe ich nach einer lustigen Autofahrt in Stuttgart.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?Bester Kaffee vor einem strengen Samstag: Vicafe. Essen: Wirtschaft im Franz. Club: Klaus!
Wo ist Zürich am schönsten?Auf der eigenen Dachterasse inmitten der Stadt, bei Sonnenuntergang ein chilliges BBQ mit Freunden, oder zum Sonnenaufgang beim Sonntangsbrunch
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?Mad Hairstyling hat eine klare Geschäftsphilosophie, welche ich gerne umsetze und lebe. Mit Weiterbildungen, wird mein fachliches Wissen erweitert, damit ich im Zeitgeist arbeiten kann. Meine Spontanität ermöglicht es, dass flexible Wünsche erfüllt werden können. Ich nehme Rücksicht auf die Gefühle meines Umfeldes.
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?Meine Fremdsprachen Kenntnisse sind noch nicht berauschend. Ich spreche  Deutsch und Englisch.
Quentin – mad AVENUE und mad LUX – seit August 2013

Quentin – Sprachen: Deutsch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch meine Eltern
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Ich arbeite gerne hier, weil es keinen typschen Stylistenstil gibt und alle ein bisschen anders sind. Am liebsten schneide ich zurzeit Herrenfrisuren
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
meinen Kunden entsprechend, von solide bis ausgefallen
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
die Stadt Zürich
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Für mich ist jeder Mensch gleich wichtig, egal ob prominent oder nicht.
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
ich gehe nie shoppen
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Kaffee trinke ich keinen, tanze aber sehr gerne bei Tante Frida
Wo ist Zürich am schönsten?
bei mir zuhause
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
99.999999%
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
ich spreche nur deutsch
 Sandra – mad LUX – seit September 2016

Sandra

Sandra – Deutsch, Englisch, etwas Serbisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch eine Bekannte und weil ich schon viel darüber gehört habe.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Ich arbeite bei mad Hairstyling, weil man hier gefördert wird und nie mit seinem Wissen stehen bleibt. Das ist in unserem Beruf extrem wichtig. Am liebsten mache ich alle möglichen Farbtechniken.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Als sehr offen, ich sage immer: Learn the rules well, so you can break them effectively.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Mich inspirieren Bilder und Tutorials von anderen Berufsleuten auf der ganzen Welt. Bei Instagram oder Pinterest finde ich immer interessante Ideen.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Da würde ich Johnny Depp wählen, ich finde er hat eine sehr geheimnisvolle Persönlichkeit.
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich shoppe am liebsten im Ausland in irgendwelchen kleinen Läden, die keiner Kette angehören.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Ich mag das Casco Viejo, hier gibt es mega feine Tapas und Wein. Und wenn man im Sommer gemütlich draussen essen möchte, gefällt mir das Restaurant Waid. Von dort hat man den besten Ausblick über Zürich.
Wo ist Zürich am schönsten?
Für mich ist das ganz klar das Niederdorf.
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir
……
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Ich spreche Englisch von meiner Schulzeit her. Ausserdem kann ich ein wenig serbisch, weil ich schon öfters in Belgrad war.
50%50 Stylisten
Brien – mad AVENUE – seit August 2015

Brien

Brien – Sprachen: Deutsch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Ich kenne einen Mitarbeiter (Quentin) und der hat mich auf die Stelle aufmerksam gemacht.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am besten?
Hier bekomme ich eine gute Ausbildung und wir sind ein super Team. Am Liebsten schneide und färbe ich Haare.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Angenehm aufgestellt und hilfsbereit
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Haare, Haarfarben, das Kunsthandwerk eines Coiffeurs
Welchem Musiker würdest du gerne mal die Haare machen?
Elijah
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich shoppe am liebsten im Ausland, in den Ferien
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Der Kern, Binz und Kunz, Parkplatz Letten
Wo ist Zürich am schönsten?
Überall!!
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
Full of mad 1000%
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch
Lea – mad LUX und mad AVENUE – seit August 2014

Lea

Lea – Sprachen: Deutsch, Englisch

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch einen Freund (Clive Radda)
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Wir erhalten eine gute Ausbildung, mir gefällt die coole Einrichtung, wir sind ein Superteam und mein Arbeitsweg ist kurz. Am liebsten schneide ich von langen Haaren zu kurz und probiere verschiedene Farbtechniken aus.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Ich bin eine Perfektionistin und nehme mir gerne Zeit für den Haarschnitt und Farbe.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Verschiedene Trends und ausgefallene Arbeiten.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
ich mache jedem gerne die Haare!
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich persönlich bevorzuge kleinere Läden und keine grossen Konzerne, weil sie individueller sind und die Qualität stimmt.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Calvados, Zum Glück für Kaffee und Brunch, Z im Park zum Draussensitzen, El Local für Konzerte
Wo ist Zürich am schönsten?
Im Kreis 3 und auf der Waid
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
??
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Deutsch ist meine Muttersprache und Englisch von der Schule.
Sara – mad LUX und mad AVENUE – seit Juni 2015

Sara

Sara

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen
über meine erste Lehrstelle, ich habe die Lehre bei mad Hairstyling LUX beendet und bin nun im «50%50» Programm
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Mir gefällt das Team und die Geschäftsphilosophie ist sehr menschlich, an den Kunden kann ich mich kreativ austoben.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
kreativ
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
die Natürlichkeit eines jeden Menschen
Welchem Musiker würdest du gerne mal die Haare machen?
Gwen Stefani
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Ich kaufe nie im Internet. Einerseits sind die Teile nie so, wie sie auf dem Foto aussehen, andererseits ist Internetshopping schlecht für die Wirtschaft.
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Stall 6 und El Lokal
Wo ist Zürich am schönsten?
Auf der Werdinsel und im Wald
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
schwierig einzuschätzen
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Englisch habe ich mir selbst beigebracht, Französisch kann ich aus der Schule.
Assistenten
Alice – mad AVENUE und mad LUX – seit August 2017

Alice – Sprachen: Deutsch,

 

Alice:

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Suchen im Internet bin ich auf die Lehrstelle aufmerksam geworden.
Warum

 

 

Augusto – mad AVENUE und mad LUX – seit August 2016

Augusto_mad_Hairstyling

Augusto

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Suchen im Internet bin ich auf die Lehrstelle aufmerksam geworden.
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Ich mache hier die Lehre, um gut ausgebildet zu werden. Am Liebsten mache ich alles was mit Barber zu tun hat.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Pragmatisch und modern
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
der Stil von den Top-Barbers der Welt
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
ASAP Rocky, Chris Brown, Rihanna
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
Diallo Store im Niederdörfli
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Bierstation Europaallee, Lady Hamilton, Vior, Jade, Hiltl, Akt, Movies Bar, Newsbar
Wo ist Zürich am schönsten?
Am See-Ufer
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
120%
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Ich spreche vier Sprachen sehr gut: Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Englisch
 Lara – mad AVENUE und mad LUX – seit August 2017

Lara – Sprachen: Deutsch

Lara.

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Suchen im Internet bin ich auf die Lehrstelle aufmerksam geworden.

 

Leo – mad AVENUE und mad LUX – seit August 2017

Leo – Sprachen: Deutsch

Leo.

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Suchen im Internet bin ich auf die Lehrstelle aufmerksam geworden.

 Sylvan – mad LUX – seit August 2015

Sylvan

Sylvan

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Über das Internet
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Mir gefällt die vielfältige Ausbildung in der Lehre und ich mag die Atmosphäre im Team. Am Liebsten Rasiere ich und schneide gerne präzise Ausläufe (Fades) bei Kurzhaarfrisuren.
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Sehr präzis
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Die Vielfalt, die dieser Beruf mit sich bringt.
Welchem Musiker oder Schauspieler würdest du gerne mal die Haare machen?
Ugly God
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
die Online-Shoppingplattform von www.grailed.com
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Gerolds Garten
Wo ist Zürich am schönsten?
In der Sonne
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
80%
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Ich spreche nur Deutsch
Reception
 Iris
 Bild
 Text
 Mona – mad AVENUE – seit Januar 2017

Mona

Mona

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Student.ch
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Junges, cooles und kreatives Team
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
BIG Zürich
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Babu’s Bakery and Coffeehouse, Hiltl
Wo ist Zürich am schönsten?
Züri See
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Englisch, ich war für 3 Monate in Australien (Sunshine Coast)
 Tiffany – mad LUX und mad AVENUE

Tiffany

Tiffany

Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Stellenausschreibung im Internet
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Die Kreativität fasziniert mich sowie auch der tolle Teamgeist der besteht. Am Liebsten bin ich in Kontakt mit anderen Menschen und organsiere auch gerne
Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben?
Diszipliniert, aufgeräumt, strukturiert.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Jeder Tag ist ein neuer Tag (Abwechslung)
Welchem Musiker oder Schauspieler (oder sonst wem) würdest du gerne mal die Haare machen?
Jennifer Aniston oder the Weeknd
Gibst du uns deine Lieblings-Shopping-Tipps an?
In der Stadt selbst bummeln zu gehen, hauptsächlich in die kleinen Seitengässchen
Und welche sind deine Lieblings-Kaffees, Restaurants, Bars etc.?
Jamie Oliver, Cinnabun, Babus Bakery, Maison Blunt und viele weitere
Wo ist Zürich am schönsten?
dort wo viele individuelle Menschen zusammen kommen
Wie mad bist du und wieviel mad steckt in dir?
sehr viel mad
Wie viele Fremdsprachen sprichst du und wieso kannst du die?
Ich spreche zwei Sprachen fliessend, also Englisch und Deutsch (Muttersprache) Englisch kann ich schon, seit ich klein bin. Französisch kann ich mich unterhalten. Spanisch verstehe ich und kann Basics
Geschäftsleitung
Marc-M. Menden, Inhaber

Marc-M. Menden

Marc-M. Menden

 Text
 Gaby Menden, Inhaberin, Finanzen

Gaby Menden

Gaby

 Text
 Denise, Personal, Geschäftsleitung -seit August 2002

Denise

Denise

Seit wann arbeitest du bei mad HAIRSTYLING?

In welchem Geschäft?
mad Hairstyling LUX / künftig Büro Kalkbreite
Wie bist du zu mad HAIRSTYLING gekommen?
Durch Urs Fuchs (Vertreter La Biosthétique)
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING und was machst du am Liebsten oder am Besten?
Die Arbeit entspricht dem Zeitgeist. Die einzige Konstante im Universum ist die stete Veränderung.
Wo ist Zürich am schönsten?
Am See

 Myriam, Marketing & Events – seit Juli 2013
 
Warum arbeitest du bei mad HAIRSTYLING?
Hier habe ich den ungewöhnlichsten und abwechslungsreichsten Job der Welt: Marketing und Events für einen Coiffeur.
Was inspiriert dich für deine Arbeit?
Ich habe mein Büro im mad ART, also in einem Coiffeursalon. Diese Atmosphäre und die Menschen, mit denen ich zusammen arbeite, inspirieren mich täglich neu.
Welches ist dein Lieblings-Ort?
Die ganze Stadt Zürich! Vom See bis zum Üetliberg, die grünen Parks, aber auch urbane Orte wie die Europaallee