Stadtblog-Redaktion am Donnerstag den 4. Oktober 2012 Neu in Zürich Es geht was in Zürich.
Okt07

Stadtblog-Redaktion am Donnerstag den 4. Oktober 2012 Neu in Zürich Es geht was in Zürich.

Marc Menden, der bereits mit mad Art, mad Lux und mad Inioma spezielle Coiffeursalons betreibt, hat ein der Bederstrasse gegenüber dem Bederhof ein neues Baby. Anders als bei seinen bisherigen Shops, setzt er im mad Hair & Market einmal nicht auf Kunst, sondern auf Kitsch. Neben schnellem und unkompliziertem Cut&Go (Trockenhaarschnitte) kann man in asiatischem Kitsch und Nippes schwelgen. Nicht zum Anschauen, zum Kaufen. Wir haben schon einen Fuchschwanz und eine Schmuckständer in Barbie-Form gesehen. Die idealen Geschenke für Hipster oder Kollegen, deren Geschmack man als flexibel beschreiben könnte. Wir waren natürlich die Ersten. Und obwohl der Laden offiziell erst nächste Woche mit einer Party eingeweiht wird, kann man jetzt schon stöbern und Haare schneiden lassen. (re)

Mehr
Vernissage mit Pipo Schaad
Apr06

Vernissage mit Pipo Schaad

Vernissage mit Pipo Schaad zum 2.

Lovers, Saints, Sinners and Devils

Vernissage: 15.April 2010

Ausstellung: 16.April 2010 bis 1.Juni 2010

This colorful story begins at the Red Cross hospital in Zurich on the eleventh day in november, the year is 1977. Elvis has died that same year while others just begin their journey, my birth certificate shows the following repeating numbers as my date of birth, 11.11.11.11.1977.

Mehr