Kollektionen

«Summer of Love» – Kurzhaar-Kollektion by mad HAIRSTYLING (2017)

Der Summer of Love feiert sein 50-jähriges Jubiläum! Alles begann 1967 in San Francisco mit 4 Buchstaben: LOVE. Eine junge und rebellische Generation hat damals die Welt verändert mit ihrem Statement zu Liebe und Freiheit. Diese Freiheit ist heute für uns selbstverständlich, wir tragen das Haar so lang oder kurz, wie wir Lust dazu haben. Der heisse Sommer von 2017 lädt zu kurzem Haar ein, die Kollektion von mad HAIRSTYLING konzentriert auf das Wesentliche mit klaren Linien und schnörkellosen Entwürfen.

Die Looks dieser Kollektion spielt mit Betonungen von Glanz und Lichtern, die gezielt eingesetzt werden, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Die Haarfarben naturalisieren sich über den Sommer und sind nicht für die Ewigkeit, die Trägerin kann mit der Haarfarbe spielen. Die Individualität und das persönliche Wohlbefinden jeder Kundin wird in den Vordergrund gerückt, die handwerkliche Qualität der präzisen DWD-Haarschnitte* ermöglicht ein modisches und gleichzeitig müheloses Styling für jede Trägerin.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

*DWD Qualitäts-Haarschneide-System by mad HAIRSTYLING
D = Dry Cut für Form  & Struktur
W = Wet Cut für Präzision
D = Dry Cut für die Personalisierung

Credits:
Hair by mad HAIRSTYLING: Marc-M. Menden, Gioia Bingisser, Sarina Oekten, Mara Zgraggen, Quentin Menden, Lea Koller
Make-Up: Mara Zgraggen
Fotos: Ellin Anderegg (https://ellin.ch/

 

 

«Natural Beauty» – Flechtfrisuren Kollektion by mad HAIRSTYLING (2017)

Der Sommer lässt immer viel Raum für Haar-Experimente! Das Team von mad HAIRSTYLING lässt seinen Ideen freien Lauf und präsentiert die neuesten Haartrends mit seiner Sommer-Kollektion «Natural Beauty».

 

 

«MILLENNIALS» Kollektion 2017 by Artist Pool by Intercoiffure Suisse

MILLENNIALS

Die Generation, die um die Jahrtausendwende geboren ist, unterscheidet sich wesentlich von denen vor ihr. Sie sind die ersten «Digital Natives», also Menschen, die im Umfeld von Internet und mobiler Kommunikation aufgewachsen sind.

Millennials sind gut ausgebildet und zeichnen sich durch ihren technologie-affinen Lebensstil aus. Sie arbeiten lieber in virtuellen Teams und ihnen sind Freizeit und Freunde wichtiger als Karriere. Anstelle von Status und Prestige stellen sie Freude an der Arbeit und Sinnsuche ins Zentrum. Mehr Freiräume, die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung sowie mehr Zeit für Familie und Freizeit sind zentrale Forderungen der «Generation Z». Sie sind Meister im Improvisieren in allen Lebenslagen.

Die Kollektion MILLENNIALS von Intercoiffure Suisse unterstützt diesen Lifestyle und lässt der Trägerin viel freien Raum für Interpretationen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

 

MILLENNIALS – LIQUID CLOUDS

Lebendig wie ein Sommergarten, Lebenslust und Natur pur: Das ist «Liquid Clouds». Diese Linie basiert auf der romantischen, faszinierenden Welt der Träume und Stimmungen und lässt die Trägerinnen feminin und weich aussehen. Sie charakterisiert sich durch füllige Locken und grosszügige Wellen.

MILLENNIALS – URBAN ORGANIC

«Urban Organic» ist der hippe City-Style, der über den Alltag hinaus geht. Die Trägerin hat vielfältige Möglichkeiten, ihren persönlichen Look täglich neu zu erfinden. Natürliche Haarfarben und Schnitte mit Akzenten geben dem Haar Struktur. Elemente mit geflochtenem Haar werden zum Statement.

MILLENNIALS – DARKNESS CHIC

Wenn es Nacht wird, taucht die Linie «Darkness Chic» in eine glamouröse und dunkle Welt ab. Mysteriöse und dunkle Haarfarben sowie klare Linien dominieren den Look. Das Haar ist klar strukturiert, Wellen und Zöpfe halten es in Form.

MILLENNIALS TEAM – MITWIRKENDE

Marc-M. Menden, mad Hairstyling, Intercoiffure Artistic Director and Coordinator of Fashion
Serkan Sedele, Fotograf/Bilder
Soner Atas, Fotoassistent/Film
Andreas Graber, Fotoassistent
Kia Schäfer, Scout Modelagentur, Casting/Models
Ezgi Cinar, Styling
Harun Dogan aka. Shark, rawcut design Studio, Creative Director, Graphics, Booklet
Myriam Grubenmann, Projektmanagement, Texte, PR

 

FÜR INTERCOIFFURE SWISS ARTIST POOL

Andrea Rütimann, Team Bättig; Hair
Anja Eberle, Team Bättig, Hair
Aurelio Caizza, Linea Aurelio, Hair
Conny Fabbricatore, Creative Hair Lounge, Hair
Isabell Preiser, mad Hairstyling, Hair
Mänz Marc Moser, mad Hairstyling, Make-up
Jannin Banzer, Haarzentrum Lett, Hair
Marc-M. Menden, mad Hairstyling, Hair
Patrik Güntensperger, Team Bättig, Hair
Rebecca Manz, Derby Intercoiffure, Hair
Sarina Oekten, mad Hairstyling, Assistenz Hair
Sophia Singh, KETS, Make-up

 

«A-TRIBUTE» Kollektion 2016 by mad ACADEMY

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die Schweiz mit ihren Bergen und malerischen Landschaften wird oft als das Herz Europas bezeichnet. Die Schweizer sind zudem bekannt für klares und funktionelles Design und Präzision. Dass dies keineswegs langweilig ist, sondern weltweit Trends setzt ist bekannt.

Die neue Kollektion der mad ACADEMY zeigt mit der A-TRIBUTE Kollektion Haarschnitte für Frau Müller, Frau Keller und Herrn Schneider. So etwa klassische Bobs und zeitlose Long-Bobs, mit und ohne Fransen, die immer wieder neu in Szene gesetzt werden und der Trägerin oder dem Träger Stilsicherheit in jeder Lebenslage bieten. Mit Farben werden zudem Nuancen des Haarschnitts betont, die entstehenden zarten Effekte fliessen ineinander und überraschen.

 

Die Haarschnitte der A-TRIBUTE Kollektion wurden mit dem DWD Qualitäts-Haarschneide-System präzis geschnitten und die Colorierung auf Haar und Schnitt angepasst. So werden klassische Frisuren neu interpretiert und als natürliche und wandelbare Looks präsentiert, die modern und hochaktuell sind.

Der Männerlook mit dem fülligen Haar und getrimmten Bart steht für die gezähmte Natur und wirkt mit seinem bewusst ungekünstelten Style dennoch natürlich.

Zum «DWD Qualitäts Haarschneide System» by mad ACADEMY:
D = Dry Cut für Form  & Struktur
W = Wet Cut für Präzision
D = Dry Cut für die Personalisierung

Die Namen der Looks sind aus den typischen Schweizer Nachnamen (gemäss dem Schweizerischen Telefonbuch) abgeleitet:

  • Frau Müller  – Klassisch gestufter Bob
  • Frau Meier  – Abgerundeter Bob
  • Frau Schmid  – Klassischer Langhaarschnitt mit Fransen
  • Frau Keller  –  Langer Bob
  • Frau Huber   –  Bob mit einer W-Form
  • Frau Weber   –  Ziegelartige Stufung
  • Herr Schneider  – Klassisch gestufter Männerhaarschnitt

Credits:

Idee und Konzept: Marc M. Menden, mad HAIRSTYLING, mad ACADEMY
Fotos: Ellin Anderegg
Grafik:  Harun Dogan RAWCUT Design Studio
Hair: Marc M. Menden,  mad HAIRSTYLING
Colors: Lukas Suter, mad HAIRSTYLING
Make-Up: Michelle Oberholzer
Text: Myriam Grubenmann

 

 

UNISEX – Herbst / Winter Kollektion 2014 / 15

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die Street-Trends zeigen es schon längst, die Mode wird UNISEX! Die Grenzen verschwinden, die Farben werden natürlicher und die Haarschnitt-Techniken sind nicht mehr explizit nur für Frauen oder nur für Männer konzipiert. Geschlechtsneutrale Looks gewinnen an Bedeutung und traditionelle Identitäten verschwinden. Mit kleinen Details werden weibliche oder männliche Akzente gesetzt.

Die Inspiration zum neuen Style UNISEX fand Marc Menden auf der Strasse sowie auf den Bühnen der Fashion-Shows. Frauen tragen Blazer und Sneakers, Männer tragen bunte Sweaters und weite Hosen. Traditionelle Konzepte werden aufgelöst. Wie schon früher David Bowie, ist heute Andrej Pejic eine Ikone für die Rolle von Mann und Frau in einer Person. Er spiegelt die Gesellschaft wieder und es entstehen neue Vorbilder.

Marc Menden und sein mad ACADEMY-Team haben für die Herbst/Winter-Kollektion 2015 den Trendstyle UNISEX lanciert und präsentierten diesen am 5. und 6. Oktober in der mad ACADEMY in Zürich.

 

Credits UNISEX Collection 2015

Idee & Konzept: Marc Menden
Haarschnitte: Marc Menden, Martina Wismer
Farbe: Mänz Moser (colored by JOICO)
Make-up: Mänz Moser
Fotos: Eduardo Rohner

Eingekleidet von GRIS – Alliance des Créateurs, Claudia Schmidt

Studio: Scout (http://www.scout-model.com/)

Modelle: Scout Models (http://www.scout-model.com/)

Brillen: Alpenglühn (http://www.alpengluehn.ch/)

 

 


 

 

TOMBOY – Frühling / Sommer Kollektion 2014

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Credits TOMBOY Collection 2014
Idee & Konzept: Marc Menden
Farbe: Mänz Moser
Make-up: Sandra Guggisberg-Ryser, Tamara Rodriguez
Fotos: Alois Jauch
Styling by: LOOQFASHIONSLAVE


TORN – die Herbst/Winter-Kollektion 2013/14 der mad ACADEMY

TORN – Gerissen, zerrissen, abgerissen und doch in klaren Formen präsentiert sich die neue Frisuren-Kollektion TORN für diesen Herbst und Winter. Strukturen wie abgerissene Stoff- und Papierfetzen bildeten die Inspiration zu diesen Kreationen. Dazu wurde eigens eine neue Schnitt-Technik erarbeitet. Durch die Innovation mit den „gerissenen“ Konturen lassen die Farbverläufe mit ihren extremen Kombinationen das Haar in einer neuen Optik erscheinen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Fotos und Bildbearbeitung: Ellin Anderegg (ellin.ch)
Make-up: Sandra Guggisberg-Ryser und Tamara Rodriguez
Haare: mad Academy
Haarfarben: JOICO
Idee & Konzept: Marc Menden

 


 

The ICON die Frühling/Sommer 2013 Kollektion der mad ACADEMY

Mode-Ikonen haben schon immer die Mode über ihre Zeit hinaus beeinflusst und stehen für die Identifikation und den Ausdruck ihrer Zeit. Die Looks dieser Ikonen wie z.B. Audrey Hepburn, Marilyn Monroe, Twiggy, Mary Quant, Debby Harry, Annie Lenox oder heute Madonna, Lady Gagga, Charlize Theron ect. prägen mit ihrem Style nicht zuletzt wesentlich auch durch ihre unverkennbaren Frisuren. Die mad ACADEMY hat sich 3 Looks ausgedacht wie sie sich die zukünftigen Styls der modernen Ikonen vorstellt. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch nach THE ICON, wir beraten Sie gerne für Ihren neuen Frühlings-Look.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Foto: Bon leBon
Make up: Sandra Ryser
Kleider: Sandra Stoppany
Haare: Marco Heinemann & Marc Menden
Haarfarben: Mänz Moser
Idee & Konzept Marc Menden

mehr Bilder dieser Kollektion

 


 

New Modern Retro 2010

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Haare: Alexandra, Fabienne, Romina, Marc
Make-Up: M-Elle
Fotos: Alois Jauch