We Wish You a Schoggibrunnen Christmas…

…Also nei. Ich bin irgendwie so hin und her gerissen. Nach zwei Tagen nonstop Fressgelage und etlichen Aufforderungen an die Familienfotografen, mich bitte nur von links abzulichten wegen meinem hübschen Weihnachtspickel (war es nicht Rudolf mit der roten NASE?) bin ich zum Schluss gekommen, dass ich kulinarisch absolut nicht mehr zurechnungsfähig bin. 

 

Der Beweis? Ich fand den elektrischen Schoggibrunnen bei meinen Verwandten (Namen der Redaktion bekannt) irgendwie hypnotisch-crazy-genial! Gegessen habe ich eigentlich nicht davon, die Schoggi war nämlich irgendwie echli gruusig und ich finde ausserdem, dass Schokolade und Früchte niemals, niemals miteinander verspeist werden sollten… aber die Idee! Das originelle Geblubber! Die Sauerei! Einfach de Wahn. Und ich freue mich jetzt auf ein paar „magere“ Tage, in denen man nicht den Salatsaucen Anderer ausgesetzt ist, und nicht zuviel Blätterteig-Apérogebäck futtern muss, bevor es dann zum eigentlichen Festmenü übergeht.

 

Und  YEP, der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis zum nächsten Food-Spektakel… Happy New Year mit dickem, dickem Bauch!

Author: steffi

Share This Post On